Herzlich Willkommen!

Auf diesen Seiten finden Sie Informationen rund um die Geschichte von Herxheim, zu den Aktivitäten des Herxheimer Heimatvereins und Termine. 

Wir freuen uns über neue Ideen, Anregungen, Hinweise und über diejenigen, die sich engagieren möchten. Bei Fragen: Senden Sie einfach eine Mail an [email protected]

Herxheimer Jahrbuch

2023 wurde aus dem Herxheimer Heimatbrief das Herxheimer Jahrbuch. Wir dokumentieren damit die Veranstaltungen und besonderen Aktivitäten in der Ortsgemeinde oder benennen die wichtigsten Ereignisse.
Nur noch wenige Exemplare gibt es an der Info-Theke des Rathaus in Herxheim. Wer schnell reagiert, bekommt noch ein Exemplar. 

Adventscafé im Museumsspeicher
Do., 30.11.2023 - So., 03.12.2023

Herzliche Einladung 

Adventscafé
Donnerstag, Freitag und Samstag ab 16 Uhr
Sonntag bereits ab 14 Uhr


Abendprogramm

Donnerstag, 30.11.2023 - 19:30 Uhr 
Buchvorstellung und Präsentation von Helmut Seebach
Altes Handwerk und Gewerbe in der Pfalz - Rheinebene: Flechten, Spinnen, Weben
Eintritt frei

Freitag, 01.12.2023 - 20 Uhr
Filmnacht mit Überraschungsfilm: Eine französische Komödie / Eintritt frei

Gedenken 
zum 9. November

In einer bewegenden Gedenkstunde gedachten zahlreiche Herxheimer Bürger an die Geschehnisse des 9. November 1938. Die Stunde wurde gestaltet von Abiturientinnen und Abiturienten des PAMINA-Gymnasiums; die Ansprache hielt der Vorsitzende des Heimatvereins Dr. Klaus Eichenlaub.

Stolpersteinverlegung am 4. November 2023

In den 1990er Jahren kam durch die Besuche der ehemaligen jüdischen Mitbürger Joanne Barson und Wilhelm Engel die aktive Aufarbeitung des dunklen Kapitels der Judenverfolgung in Gang. Sie führte zu einem ehrlichen Blick auf die schlimme Zeit des Dritten Reiches in Herxheim und in der Folge auch zu der jährlich am 9. November stattfindenden Gedenkstunde  auf dem Platz der ehemaligen Synagoge.


Mit der Verlegung von Stolpersteinen wird eine neue Seite des Aufarbeitungskapitels aufgeschlagen. Am 4. November werden auf Initiative des Herxheimer Heimatvereins vor den Häusern der Oberen Hauptstraße 12 und 18 drei Stolpersteine für die ermordeten bzw. vertriebenen ehemaligen Herxheimer Mitbürger jüdischen Glaubens Elisa Engel, Wilhelm Engel und Gustav Rosenthal verlegt.


Wir laden Sie zu einer kurzen Gedenkfeier am 4. November, 13 Uhr, in den Kapellenraum des St. Josefsheimes ein, der dann die Verlegung der Stolpersteine durch den Künstler Gunter Demnig aus Köln folgt.